Deutschkurse für Aupair

In Ihrer Familie ist ein glückliches Ereignis passiert und Sie haben sich entschieden an einem Aupair Programm teilzunehmen. Jetzt kommt in einigen Monaten ein Aupair Mädchen zu Ihnen und Sie müssen sich um Deutschkurse für sie kümmern. Im Internet finden Sie viele Angebote: ein Mal pro Woche, drei Mal pro Woche, jeden Tag. Welcher Deutschkurs ist das der beste für ein Aupair Mädchen? Hier haben wir einigeRatschläge gesammelt, dass Ihnen bei der Auswahl helfen könnten.

 

 

1. Intensivkurs mit nicht weniger als 20 Unterrichtsstunden pro Woche

 

Nach europäischen Sprachreferenzrahmen erfordert jedes Niveau eine konkrete Anzahl der Unterrichtsstunden:

A1: 0 - 200 UE

A2: 200 – 500 UE

B1: 300 – 600 UE

B2: 500 – 750 UE

C1: 800 – 1200 UE

C2: 1400 UE

 

Von denen darf der selbständigen Heimarbeit max. die Hälfte überlassen werden. Daher muss das Aupair Mädchen mind. 20 UE pro Woche haben um in 8 Wochen ein Niveau zu absolvieren. Das sind sog. Intensivkurse Deutsch, die den GER (was ist GER?) entsprechen und als Klassiker dienen.

 

2. Konversationskurs

 

Des Weiteren ist ein Konversationskurs Deutsch sehr empfehlenswert. Die Aupairs kommen aus einem anderen Sprachraum und wenn sie sogar Deutsch in der Schule oder an der Uni gelernt haben, ist es für sie schwer in die neue Sprache zu integrieren. Wenn Ihre finanzielle Situation es zulässt, buchen Sie einen Konversationskurs für Ihr Mädchen - das erleichtert ihr den Umstieg und Ihnen die Kommunikation mit Ihr. Während solchen Deutschkursen werden die häufigsten Alltagssituationen vorgestellt und durchgespielt sowie die Basic Grammatik gelernt und geübt. Der Kurs dauert etwa vier Wochen und es werden dabei sehr häufig verschieden Ausflüge angeboten.

 

3. Vorbereitung auf Goethe-Zertifikat oder TestDaF

 

Die meisten Aupairs kommen nach Deutschland um dann an einer Universität zu studieren. Dabei müssen sie einen Sprachzertifikat vorlegen und gute Sprachkenntnisse nachweisen. Die beliebtesten Zertifikate sind Goethe Zertifikate oder TestDaF. Allerdings um die bestehen zu können, muss man tatsächlich gute Sprachkenntnisse erworben haben, was uns zum punkt eins zurückzieht. Erfahren Sie mehr über TestDaF und Gothe-Zertifikate.

 

4. Standard Deutschkurse

 

 

Von den Standard Deutschkursen, die etwa 1 bis 3 Mal die Woche stattfinden, raten wir ab. Erstens, weil das nicht den europäischen Referenzrahmen entspricht, zweitens, weil das nicht ausreicht, um die Sprache tatsächlich zu lernen (was eigentlich das Ziel des Aupair-Programm ist) und drittens, weil diese Kurse werden normalerweise von den Expats belegt und eher für Erwachsene gedacht sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0